Glücksschweine

Ein frohes neues Jahr euch allen.

Bei uns gibt es am 01.01. immer gebackene Glücksschweine.

Hier habe ich das Rezept für Euch mitgebracht – es ist von „Sweet & Easy – Enie backt“. Ich nehm immer nur kleine Mengen, damit man nicht zuviele Glücksschweine hat:

Zutaten:

200 g Quark

6 EL Milch

1 Ei

8 EL Öl, neutral z. B. Sonnenblumenöl

100 g Zucker

400 g Mehl

½ Pck Backpulve

Zitronenschale von einer Zitrone

1 Ei zum Verquirlen

Zum Verzieren:

Süßigkeiten z. B. Smarties

Nutella oder Zuckerguss

Zubereitung:

Quark, Milch, Ei, Öl, Zitronenschale und Zucker in eine Schüssel geben. Backpulver und Mehl dazumischen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig ca 0,5 cm dick ausrollen. 4 große Kreise (11 cm) für den Kopf, 2 kleine Kreise (6, 5 cm) für Schnauze und Ohren pro Schwein ausstechen. Das Backblech mit Backpapier belegen. Ein Ei verquirlen. Die große Kreise auf das Backblech legen und mit dem Ei bestreichen. Einen kleinen Kreis als Schnauze auf den großen Kreis legen. Den zweiten Kreis in der Mitte durchschneiden und als Ohren ebenfalls auf den großen Kreis legen.

Nun erneut mit dem Ei bestreichen. Mit einem Zahnstocher zwei Löcher in die Schnauze bohren.

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen und die Glücksschweine ca 20 Minuten goldgelb backen.

Nach dem Abkühlen die Smarties als Augen auf die Schweine kleben mit Nutella oder Zuckerguss. Man kann auch die Smarties mitbacken (habe ich gemacht), dann verlaufen sie ein bisschen.

Happy New Year und viel Spaß beim Nachbacken.

Geschrieben und gebacken von Franziska Scheuermann von Franzis Hexenbibliothek.

×
Product added to cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.